Lemberg

(English and German description)

Der Burgberg, schon in keltischer und römischer Zeit besiedelt, wurde 1198 von Graf Heinrich I. von Zweibrücken vom Kloster Hornbach erworben. Heinrich und seine Nachfolger ließen sukzessive auf dem Berggipfel Burggebäude errichten, die in ihrem Auftrag von Burgmannen verwaltet wurden. Differenzen mit den benachbarten Herzögen von Lothringen dürften die unmittelbare Folge gewesen sein. 1269 belehnte Herzog Friedrich II. von Lothringen den Grafen Heinrich II. von Zweibrücken mit der Hälfte von Lemberg, woraus sich für die Folgezeit eine gemeinsame Herrschaft zwischen Lothringen und Zweibrücken entwickelte.

Viel Spass wünschen Euch dabei: 

La Bruja Y Su Mago

★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★★  ★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★★ ★ ★ ★ ★

 

The Castle Hill, already inhabited in Celtic and Roman times, was acquired in 1198 by Count Henry I of Zweibrücken from Kloster Hornbach. Henry and his successors were gradually built on the mountaintop castle buildings, which were administered on their behalf by Burgmannen. Differences with the neighboring dukes of Lorraine may have been the immediate result. 1269 enfeoffed Duke Frederick of Lorraine, Count Henry II of Zweibrücken with half of Lviv, which developed a joint rule between Lorraine and two bridges for the following period.

Have fun hope you like:

La Bruja Y Su Mago

 

Nach oben